Der Schutz Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist uns sehr wich­tig. Wir behan­deln diese stets ver­trau­lich und ent­spre­chend der gesetz­lich vor­ge­ge­be­nen Rege­lun­gen. Nie­mals geben wir Ihre Daten an Dritte wei­ter. Sie die­nen ledig­lich der Abwick­lung unse­res Geschäfts­be­trie­bes. Immer wenn Sie unsere Web­site nut­zen, wer­den ver­schie­dene per­so­nen­be­zo­gene Daten erho­ben. Dies sind Daten, mit denen Sie iden­ti­fi­ziert wer­den kön­nen. Die vor­lie­gende Daten­schutz­er­klä­rung erläu­tert, wel­che Daten im Ein­zel­nen erho­ben wer­den, wofür wir diese nut­zen und zu wel­chem Zweck die Ver­ar­bei­tung erfolgt.  Wir möch­ten an die­ser Stelle dar­auf hin­wei­sen, dass jede Daten­über­tra­gung per Inter­net (z.B. via Email) Sicher­heits­lü­cken auf­wei­sen kann. Ein abso­lut lücken­lo­ser Schutz der Daten vor einem Zugriff durch Dritte ist nicht mög­lich.

  1. Ver­ant­wort­li­che Stelle und Daten­schutz­be­auf­trag­ter

Die ver­ant­wort­li­che Stelle für die Daten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­site ist:

arbor Immo­bi­lien GmbH

Eduard-​​Kaiser-​​Str. 35

35576 Wetz­lar

Email: info@​arbor-​immobilien.​de

Da für Unter­neh­men mit weni­ger als 10 Mit­ar­bei­tern kein Daten­schutz­be­auf­trag­ter abge­stellt wer­den muss, wen­den Sie sich bitte bei allen Fra­gen den Daten­schutz betref­fend an die fol­gende Adresse:

Arbor Immo­bi­lien GmbH, Eduard-​​Kaiser-​​Str. 35, 35576 Wetz­lar

Tel.: 06441 – 2008 567

Fax: 06441 – 2009 467

Email: info@​arbor-​immobilien.​de

  1. Mög­lich­keit des Wider­rufs

Sie kön­nen Ihre Zustim­mung zur Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten jeder­zeit wider­ru­fen. Hier­für ist eine form­lose Infor­ma­tion per Email an die o.a. Adresse aus­rei­chend. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt. Im Falle daten­schutz­recht­li­cher Ver­stöße steht Ihnen ein Beschwer­de­recht bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hörde zu. Eine Liste der Daten­schutz­be­auf­trag­ten sowie der Kon­takt­da­ten kön­nen Sie fol­gen­dem Link ent­neh­men: https://​www​.bfdi​.bund​.de/​D​E​/​I​n​f​o​t​h​e​k​/​A​n​s​c​h​r​i​f​t​e​n​_​L​i​n​k​s​/​a​n​s​c​h​r​i​f​t​e​n​_​l​i​n​k​s​-​n​o​d​e​.html

  1. SSL– bzw. TLS-​​Verschlüsselung

Unsere Web­site nutzt zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher Daten eine SSL– bzw. TLS-​​Verschlüsselung. Wenn diese Ver­schlüs­se­lung akti­viert ist (Erkenn­bar an einem Schloss­sym­bol in Ihrer Brow­ser­zeile und dem Wech­sel von http:// auf https://), kön­nen alle an uns über­mit­tel­ten Daten nicht mehr von Drit­ten ver­folgt wer­den.

  1. Aus­kunft, Sper­rung, Löschung

Ihnen steht das gesetz­li­che Recht zu, zu jeder Zeit Aus­kunft bezüg­lich der von uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen. Des­wei­te­ren umfasst dies das Recht auf Berich­ti­gung, Sper­rung und Löschung die­ser Daten.

  1. Server-​​Log-​​Dateien

Der Pro­vi­der der Sei­ten erhebt und spei­chert auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen in sog. Server-​​Log-​​Dateien, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind:

  • Brow­ser­typ und –ver­sion
  • Ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem
  • Refer­rer URL
  • Host­name des zugrei­fen­den Rech­ners
  • Uhr­zeit der Ser­ver­an­frage
  • IP-​​Adresse
  • Menge der gesen­de­ten Daten
  • Her­kunft (Quelle/​Verweis)
  • Besuchte Web­si­ten

Eine Zusam­men­füh­rung die­ser Daten mit ande­ren Daten wird nicht vor­ge­nom­men. Grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. B DSGVO, der Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­tra­ges oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

Wenn Sie uns per Kon­takt­for­mu­lar Anfra­gen zukom­men las­sen, wer­den Ihre Anga­ben aus dem ent­spre­chen­den For­mu­lar inklu­sive der dort ange­ge­be­nen Kon­takt­da­ten zwecks Bear­bei­tung der Anfrage bei uns gespei­chert. Die Ver­ar­bei­tung von Ihnen im Kon­takt­for­mu­lar erfass­ten Daten erfolgt somit aus­schließ­lich auf Basis Ihrer Ein­wil­li­gung. Diese kön­nen Sie jeder­zeit durch eine form­lose Mit­tei­lung per Email an uns wider­ru­fen. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

  1. Ver­ar­bei­tung von Kun­den­da­ten

Wie erhe­ben, ver­ar­bei­ten und nut­zen per­so­nen­be­zo­gene Daten nur, soweit sie für die Begrün­dung, inhalt­li­che Aus­ge­stal­tung oder Ände­rung des Rechts­ver­hält­nis­ses erfor­der­lich sind (Bestands­da­ten). Dies erfolgt auf Grund­lage von Art.6 Abs. 1 lit. B DSGV=, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­tra­ges oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet. Die erho­be­nen Kun­den­da­ten wer­den nach Abschluss des Auf­tra­ges oder Been­di­gung der Geschäfts­be­zie­hung unter Ein­hal­tung der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten gelöscht.

  1. Daten­über­mitt­lung bei Ver­trags­ab­schluss für Dienst­leis­tun­gen

Wir über­mit­teln per­so­nen­be­zo­gene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rah­men der Ver­trags­ab­wick­lung not­wen­dig ist. Eine wei­ter­ge­hende Wei­ter­gabe erfolgt nicht, es sei denn, Sie haben die­ser Über­mitt­lung aus­drück­lich zuge­stimmt. Eine Wei­ter­gabe Ihrer Daten an Dritte ohne aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung, etwa zu Wer­be­zwe­cken, erfolgt nicht.